npd-lahn-dill.de

11.02.2021

Lesezeit: etwa 1 Minute

Wetzlar: AfD-Wähler verschenken Mandate an Altparteien

Bei uns zählt jede Stimme. Die NPD hat 5 Jahre in der Stadtverordnetenversammlung kräftig den Finger in die Wunde gelegt. Bauskandale öffentlich gemacht. Den selbsternannten demokratischen Fraktionen und dem Oberbürgermeister ihre demokratische Maske vom Gesicht gerissen und die Verschwendung von Steuergeldern in Haushalt angeprangert. Nun wirft auch die AfD ihren Hut in den Ring. Es ist kein Geheimnis, dass NPD und AfD um die gleichen Wähler werben. Wir haben allerdings unsere Hausaufgaben gemacht und die Mindestanzahl von 20 Kandidaten aufgestellt. Das ist der AfD mit 14 Kandidaten nicht gelungen. Das bedeutet, dass jede AfD-Listenstimme nur ca. 70% wert ist. Bei der Vergabe der Mandate werden dann ca. 30%, die die AfD nicht bekommen kann, Prozentual an die anderen Parteien verteilt.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.235.11.178
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: