npd-lahn-dill.de

25.02.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Lahn-Dill

Pressemitteilung

NPD-Lahn-Dill 25.02.07

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Lahn-Dill der NPD wurde die bisherige Kreisvorsitzende Doris Zutt aus Ehringshausen in ihrem Amt bestätigt.
Zu den Stellvertretern wurde der RA. Dirk Waldschmidt aus Schöffengrund und Jörg Braun aus Waldsolms gewählt. Weiter gehören den Vorstand sieben Beisitzer an.
In ihrem Rechenschaftsbericht ging die Kreisvorsitzende auf die Arbeit im vergangenen Jahr ein, die überwiegend als positiv zu werten sei. Der Ausblick auf das Jahr 2007 ist geprägt auf die Landtagswahl im Jahre 2008, wobei es die Aufgabe des Kreisverbandes ist, den Bürgern die Ursache des Versagens der Systemparteien auch vor Ort nahe zu bringen. Dies auch deshalb weil immer mehr Bürger kritisch den Regierenden mit den Systemparteien und den gleichgeschalteten Medien gegenüberstehen. Dies wegen der Globalisierung mit Lohnverzicht und Arbeitslosigkeit oder der Einsatz der Bundeswehr im Ausland für fremde Interessen, was in Zukunft noch mit vielen Opfern verbunden sein wird. Dies alles weil wir nicht unabhängig und sich seit 1945 in der Abhängigkeit der amerikanischen Ostküste befinden. Dies ist vielen Bürgern in unserm Land nicht bewusst weil Sie sich frei fühlen durch die falsche Geschichtsschreibung der Sieger, dabei sind Sie nur glückliche Sklaven und damit die größten Feinde der Freiheit. Das unsere politische Arbeit mit vielen Schwierigkeiten auch persönlichen Nachteilen und Diffamierungen verbunden ist, ist uns seit langem bewusst. Dennoch stehen wir nicht allein,sondern sind verbunden mit vielen Völkern der Erde die sich auch gegen Fremdbestimmung zur Wehr setzen. Denn der Mensch ist ohne Ketten geboren,er möchte auch ohne Ketten leben, dass trifft genauso auf die Völker zu.

Alfred Zutt
Pressesprecher Kreisverband Lahn-Dill
 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: